Ladungssicherung in Kleintransportern

Kursnummer: hgd-kurs-07

Ladungssicherung in Kleintransportern

Fehlende Ladungssicherung bzw. Unfälle durch verrutschte Ladung führen immer wieder zu Ausfällen, Problemen und Kosten im Unternehmen u.U. sogar zur Gefährdung der Umwelt.jeder Fahrer ist für die Sicherung der Ladung die er transportiert verantwortlich; der Unternehmer für die Bereitstellung geeigneter Arbeitsmittel wie Fahrzeuge, Spanngurte, Antirutschmatten etc. Welche rechtliche Anforderung gibt es, welche mögliche Lösung zur Umsetzung gibt es und welche sind in der Praxis umsetzbar. Alle diese Fragen werden im Kurs beantwortet und es werden Lösungsmöglichkeiten angeboten und diskutiert.

Kursinhalt:

• Verantwortung für Ladungssicherung

• Gefahren und Wirkungen von fehlender Ladungssicherung

• Schutzmaßnahmen zur Ladungssicherung

• geeignete Sicherungs- und Befestigungsmöglichkeiten

• Prüfung von Gurten und Anschlagmitteln

• Transport von Gefahrstoffe – was ist zu beachten

Termine:

Termine auf Anfrage

  • auf Anfrage auch Inhouse in Ihrem Unternehmen, bei Fachverbänden, Kreishandwerkerschaft und Innungen

Dauer: ca. 90 Minuten

Zielgruppe:
Unternehmer, Meister, Mitarbeiter

Kosten: Gebühr 69,00 € zzgl. MwSt. p.P.                                                                  Für Kunden mit aktuellem Betreuungsvertrag: Gebühr 49,00 € zzgl. MwSt. p.P.

Veranstaltungsort:
h|g|d Kompetenzzentrum für Arbeitssicherheit in Bayern
Gewerbepark Markfeld 1a, 83043 Bad Aibling

Anmeldungen unter:
h|g|d Kompetenzzentrum für Arbeitssicherheit in Bayern
Gewerbepark Markfeld 1a, 83043 Bad Aibling,
Tel. +49 8061 9390130 Fax +49 8061 9390135
Mail: info@hgd-sicherheit.de

Ansprechpartner: Frau Greuer

oder direkt hier

hgd – Mit Sicherheit – der richtige Partner

%d Bloggern gefällt das: