Rechtliche Anforderungen im Arbeitsschutz

Kursnummer: hgd-kurs-11

Rechtliche Anforderungen im Arbeitsschutz

Arbeitssicherheit, Gefährdungsbeurteilun Begriffe die bei dem einen oder anderen U Gefühl hervorrufen oder gar ein wenig machen. Die Gefährdungsbeurteilung und d noch diverse andere Verpflichtungen wie mäßige Unterweisung der Mitarbeiter wer“ „g, Unterweisung. alles
nternehmer ein mulmiges
„schlechtes Gewissen“ amit zusammenhängend zum Beispiel die regel- den nicht nur im Arbeits-“
„schutzgesetz gefordert sondern auch in vielen anderen Gesetzen. Nur ein paar Beispiele dafür sind die Gefahrstoffverordnung, Biostoffverordnung, Jugendschutzgesetz, Mutterschutzgesetz u.v.m.. Ein Verstoß gegen diese Gesetze wie eine fehlende Gefährdungsbeurteilung kann mit Bußgeldern von bis zu 25.000,00 € geahndet werden. Abgesehen davon kann die Berufsgenossenschaft bei Unfällen Regressansprüche und der Geschädigte Schadens- ersatz geltend machen.
Dieser Vortrag klärt in rund 90 Minuten was zu tun ist um einen kleinen oder mittleren Betrieb bezüglich des Arbeitsschutzes auf sichere Füße zustellen und den Gesundheitsschutz im Betrieb zu verbessern.

Termine:

  • Diese Fortbildung bieten wir derzeitig nicht an
  • auf Anfrage auch Inhouse in Ihrem Unternehmen, bei Fachverbänden, Kreishandwerkerschaft und Innungen

 

Zielgruppe:
Unternehmer, Meister, Mitarbeiter

Kosten: Gebühr 39,00 € zzgl. MwSt. p.P.                                                          Für Kunden mit aktuellem Betreuungsvertrag: Gebühr 30,00 € zzgl. MwSt. p.P.

Veranstaltungsort:
h|g|d Kompetenzzentrum für Arbeitssicherheit in Bayern
Gewerbepark Markfeld 1a, 83043 Bad Aibling

Anmeldungen unter:
h|g|d Kompetenzzentrum für Arbeitssicherheit in Bayern
Gewerbepark Markfeld 1a, 83043 Bad Aibling,
Tel. +49 8061 9390130 Fax +49 8061 9390135
Mail: info@hgd-sicherheit.de

Ansprechpartner: Frau Greuer

oder direkt hier

hgd – Mit Sicherheit – der richtige Partner

%d Bloggern gefällt das: